Presse Archiv 2012

Gasteig-Besuch

•   HSZ-Heimbewohner begeistert Roncallis Sternenzauber.
Wieder hatten acht Heimbewohner des HSZ, darunter vier Rollstuhlfahrer, die Gelegenheit zu einem Besuch im Gasteig. In Begleitung von Betreuerinnen konnte „Roncallis Sternenzauber” angeschaut werden, eine Vorstellung des Circus Roncalli. Begeistert verfolgten alle die von klassischer Musik untermalten artistischen und tänzerischen Vorführungen und klatschten Beifall für akrobatische Hochleistungen. Lustige Clown-Einladungen luden zum Lachen ein, Farben und Musik verzauberten die Heimbewohner. Es war ein gelungener Nachmittag, der u.a. von der Emma-Heilmaier-Stiftung gesponsert worden war.
Pfeil Pressemitteilung 01/2012

Seemannschor im HSZ

•   Erdinger Seemannschor im HSZ.
Ob in Bombay, ob in Rio - In Hamburg auf der Reeperbahn - Blow Boys blow, for Californio - Wo die Nordseewellen trekken an den Strand - Wir lagen vor Madagaskar und vieles andere mehr ließ Chorleiter Dr. Hans Richter vom Erdinger Seemannschor anstimmen und das ganze Parkcafé im HSZ sang und schunkelte mit. Eine Weltreise war's, auf der die Heimbewohner am Nachmittag des 14. Januar 2012 auf „Großer Fahrt” unterwegs waren
Pfeil Pressemitteilung 02/2012

FFHSZ JHV 2012

•   FFHSZ Jahreshauptversammlung 2012.
Zum siebten Mal seit ihrem Bestehen war bei den Freunden und Förderern des Horst-Salzmann-Zentrum am 27. Januar 2012 eine Jahreshauptversammlung angesagt. Die FFHSZ-Vorsitzende Bezirksrätin Hiltrud Broschei freute sich über den guten Besuch der Versammlung und konnte viele prominente Gäste begrüßen. Unter ihnen hatten sich auch die HSZ-Leiterin Maike-Brit Hessel, die BA-Vorsitzende Marina Achhammer mit ihren Stellvertretern Anja Burkhardt und Kurt Damaschke sowie der Vorsitzende des Münchner Seniorenbeirats Klaus Bode eingefunden. Ein besonderes Willkommen galt der Referentin des Abends Dr. Irmgard Paikert-Schmid, der Leiterin der Gerontopsychiatrie des Isar-Amper-Klinikums München-Ost. Ihr Thema war „Alkohol und Medikamente, Abhängigkeit im Alter”. In ihrem interessanten Vortrag wies sie auf die Gefahren des Alkoholkonsums hin, auf den besonders alte Menschen achten müssen, da die Alkoholverträglichkeit mit zunehmendem Alter abnehme. Medikamente solle man nur kurzfristig zur Behandlung akuter Probleme einsetzen, sagte sie. Ein Medikament ohne Nebenwirkungen gebe es nicht. Hiltrud Broschei dankte ihr zum Schluß durch Überreichen von Blumen und „alkoholfreien” Pralinen.
Pfeil Pressemitteilung 03/2012

Konzert im HSZ

•   Konzert im HSZ.
Am Samstag, 25. Februar 2012 gastierte zum zweiten Mal das "Trio Eulenspiegel" im Parkcafé des Horst-Salzmann-Zentrums. Maike-Brit Hessel, die Leiterin des Altenheims, begrüßte das Trio und bedankte sich auch bei den Freunden und Förderern des HSZ für die Unterstützung. Überaus zahlreich erschienene Bewohner und auch Angehörige lauschten den von Irina Surzhenko (Klavier), Iris Momber (Violine) und Dr. Harold Kühlbrandt (Cello) vorgetragenen Stücken von u.a. Chopin, Mozart, Rachmaninow und Haydn. Zum Schluß bedankte sich FFHSZ-Vorsitzende Bezirksrätin Hiltrud Broschei bei den Akteuren für die musikalischen Glanzpunkte.
Pfeil Pressemitteilung 04/2012

Max Enzler 85

•   Max Enzler 85.
Max Enzler, FFHSZ-Gründungsmitglied und ehemaliges Vorstandsmitglied der Neuperlacher AWO, feierte Sonntag, 18. März 2012 seinen 85. Geburtstag. AWO-Vorsitzender Erich Meyer und FFHSZ-Gründer Georg Prinz überbrachten die Glückwünsche an Max Enzler, der für seine vielfältige ehrenamtliche Tätigkeit mit dem Bundesverdienstkreuz und der Medaille "München leuchtet" ausgezeichnet wurde. Schon seit 1956 ist Waldperlach sein zu Hause, dessen 100jährige Geschichte er somit zum großen Teil miterlebt hat.
Pfeil Pressemitteilung 05/2012

Klassische Musik im HSZ

•   Klassische Musik im HSZ.
Als Konzertsaal diente am Freitag, 23. März 2012 das Parkcafé im Horst-Salzmann-Zentrum. Ein Streichquartett hatte seinen Auftritt, der im Zusammenhang zu einer Spende der Schinzler Stiftung in der Münchner Rückversicherung hatte. Das HSZ hat einen Laptop mit Beamer und Camcorder erhalten, mit deren Hilfe bettlägerigen Bewohnern Ereignisse nahegebracht werden können. Das Konzert, das von Iris Momber und Dr. Harold Kühlbrandt organisiert war, wurde bereits mit dem Camcorder festgehalten. Es begann mit Mozart und endete über Tschaikowsky und Borodin mit beschwingten Arrangements in Südamerika. Dieter Jurksch, stellvertretender Vorsitzender der Freunde und Förderer des HSZ, bedankte sich mit kleinen Präsenten bei den Akteuren und vergaß auch nicht Marion Klare, die für die organisatorische Arbeit des Sozialdienstes im Horst-Salzmann-Zentrum verantwortlich war.
Pfeil Pressemitteilung 06/2012

Beauty Day

•   Beauty Day.
„Schön machen & Schön bleiben” - das muß gelernt und geübt sein. Das bewiesen vier Schülerinnen des Berufsfortbildungswerkes München (BFWM) aus Kirchseeon (Frau Magdalena Veicht, Selvinaz Akbaba, Ilona Wenger und Stephanie Baierl). Sie waren gern gesehene Gäste, veranstalteten sie doch am Nachmittag des 26. April 2012 im Rahmen ihrer Berufsausbildung einen „Beauty Day” im HSZ, dem Seniorenheim der Münchner Arbeiterwohlfahrt in Neuperlach, und verwandelten den Aufenthaltsraum der Station 1 in ein Kosmetikstudio. Unterstützt und initiiert vom Förderverein FFHSZ e.V. Aufgeregt waren nicht nur die angehenden Kosmetikerinnen des BFWM sondern auch die „Models”, nämlich fünf betagte Bewohnerinnen aus dem Horst-Salzmann-Zentrum. Frisch „aufpoliert” traf man sich anschließend bei einer Tasse Kaffee mit Kuchen. Dankeschön sagten mit einem kleinen Präsent vom FFHSZ die Ideengeberin Bezirksrätin Hiltrud Broschei (FFHSZ-Vorsitzende) sowie die Heimleiterin Maike-Brit Hessel im Namen des Hauses, im besonderen der Fachausbilderin Inge Vogt vom BFWM.
Pfeil Pressemitteilung 07/2012

Bilder fürs HSZ

•   Bilder fürs Parkcafé im HSZ.
Seit fast einem Jahr hingen die Bilder von Gina Diermeier zum Anschauen im Parkcafé. Jetzt sollten sie endgültig zur Einrichtung gehören. Die Freunde und Förderer des HSZ (FFHSZ) sorgten für die Finanzierung von 9 der Gemälde, und am 1. Juni 2012 trafen sich die Malerin und einige FFHSZ-Mitglieder im Parkcafé, um die besten Plätze zum Aufhängen der Bilder auszusuchen.
Pfeil Pressemitteilung 08/2012

HSZ Tag der offenen Tür

•   Tag der offenen Tür im HSZ.
Zeitgleich mit dem Kinderfest der AWO Neuperlach fand am Samstag, 23. Juni 2012 ein Tag der offenen Tür im Horst-Salzmann-Zentrum statt. Überrascht war die Heimleitung über die außerordentlich große Nachfrage nach Informationen über die Möglichkeiten der Unterbringung im Heim, über Preise und die Ausstattung der Zimmer. Die pflegerischen Tätigkeiten und Hilfsmittel wurden vorgestellt, und die Besucher konnten das umfangreiche Programm zur sozialen Betreuung und Beschäftigung der Heimbewohner kennenlernen.
Pfeil Pressemitteilung 09/2012

Rosa Neumaier 105

•   Rosa Neumaier 105 Jahre alt.
Ihren 105. Geburtstag in körperlicher und geistiger Frische feierte die gebürtige Schwabingerin Rosa Neumaier im Senioren- und Pflegeheim der Münchner Arbeiterwohlfahrt des Horst-Salzmann-Zentrums. Die Glückwünsche mit Blumenstrauß und Schampus von Oberbürgermeister Christian Ude und der Landeshauptstadt überbrachte der bei den Mitfeiernden schon bekannte CSU-Stadtrat Otto Seidl. Als besondere Überraschung war schon am Vortag ein Glückwunschschreiben des Bundespräsidenten Joachim Gauck eingetroffen.
Pfeil Pressemitteilung 10/2012

München dankt

•   FFHSZ-Auftakt und Einstimmung zum Oktoberfest.
Der FFHSZ-Vorstand hatte Freitag, 28. September zu seinem Wiesn-Nachmittag eingeladen. Mehr als 50 Gäste drängten sich im viel zu kleinen Parkcafé. Ingrid Blank-Hofmiller las lustige und besinnliche Gedichte aus ihren Büchern. Für die musikalische Unterhaltung sorgte Fredl Fleischmann. Lilo Günter, die mit einer großen Trachtengruppe der Bayrischzeller München gekommen war, ließ es sich nicht nehmen auch ein paar Tanzeinlagen vorzuführen. Die Leiterin der heiminternen Tagespflege im HSZ Barbara Höschl wurde vom Haus selbst und vom FFHSZ mit einem Dank für ihre aufopferungsvolle Arbeit geehrt. Der FFHSZ-Schatzmeisterin wurde schließlich mit einer Laudatio von Stadträtin Birgit Volk die Urkunde „München dankt” überreicht, eine Auszeichnung der Landeshauptstadt München. Die FFHSZ-Vorsitzende Bezirksrätin Hiltrud Broschei bedankte sich schließlich bei allen Teilnehmern für den gelungenen Nachmittag und Abend.
Pfeil Pressemitteilung 11/2012

Besuch im HSZ

•   Besuch im HSZ.
Freitag, 26. Oktober 2012 kamen Verena Dietl, Stadträtin und stellvertretende Vorsitzende der Münchner Arbeiterwohlfahrt, sowie Christoph Frey, der Anfang dieses Jahres Jürgen Salzhuber in der Geschäftsführung der Münchner AWO abgelöst hat, zu einem informellen Besuch in das Altenheim des Horst-Salzmann-Zentrums. Beide wurden in allen Stationen herumgeführt und zeigten sich beeindruckt von der Führung des Hauses. Nicht zuletzt hat auch der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) bei einer im September erfolgten Prüfung das Altenheim mit der Note 1,0 bewertet.
Pfeil Pressemitteilung 12/2012

Gasteigbesuch

•   HSZ-Senioren im Gasteig.
Das „St. Petersburg Festival Ballet” war am Sonntag, 4. November 2012 im Gasteig zu Gast und Bewohner des Altenheims im Horst-Salzmann-Zentrum durften es zusammen imt ihren Betreuerinnen miterleben. Acht Pflegebedürftige, darunter vier Rollstuhlfahrer, waren eingeladen, sich von Tänzerinnen und Tänzern und von Tschaikowskys Musik bezaubern zu lassen. Die Älteste, Frau Walter, hatte bereits die 90 überschritten. Auch sie genoß „Dornröschen”. Beim anschließenden gemeinsamem Abendessen im Hilton-Hotel bedankte sich die Sozialdienstleiterin Marion Klare bei allen Teilnehmern fürs Mitmachen und deutete an, daß diese Veranstaltung sicher nicht die letzte gewesen sei.
Pfeil Pressemitteilung 13/2012

München Dankt

•   „München Dankt” für Ursula Häuslmaier und Marianne Ruffert.
Am 19. Dezember 2012 war die zweite Weihnachtsfeier im HSZ angesagt. Wieder waren Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-Röntgen-Realschule da, um mit ihrem Programm und schließlich selbst gebackenen Plätzchen die Heimbewohner zu verwöhnen. Nach dem Dank an die Ehrenamtlichen, der von der FFHSZ-Vorsitzenden Hiltrud Broschei mit kleinen Geschenken vorgenommen wurde, kam aber eine große Überraschung: Von Oberbürgermeister Christian Ude wurde an Ursula Häuslmaier und Marianne Ruffert die Urkunde „München Dankt” verliehen. Damit wurde ihnen u.a. eine Anerkennung für viele Jahre Arbeit in der Bewohnervertretung des Horst-Salzmann-Zentrums ausgesprochen.
Pfeil Pressemitteilung 14/2012



zuletzt geändert: 19.03.2016 13:28:02
© Dieter Jurksch
Pfeil   zur Übersicht

Valid HTML 5 Logo Valid CSS!